Abenteur Spiel

Aus Labor für Echtzeitsysteme

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beschreibet ein Computerspiel,das man umsetzen kann,um die schulung von "IT-Sicherheit" spielerisch zu gestalten.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Konzept

[bearbeiten] Original

An dem Tag, an dem Sindbad auf dem Meeresgrund einen Goldschatz findet, scheint sich das Glück zu seinen Gunsten zu wenden. Doch dieser Tag ist der Auftakt eines ungewöhnlichen Abenteuers, das den armen Fischer an böse Orte mit unglaublichen Kreaturen und mächtigen Wächtern führt. Von einem bösen Zauberer verhaftet und anschließend über Bord geworfen, trifft er am Meeresgrund auf die verwunschene Prinzessin Chalida. Um den Fluch zu brechen, der über sie verhängt wurde, müssen die über verschiedene Meeresregionen verteilten Edelsteine ihrer Krone gefunden werden.

Auf seiner ersten Reise landet Sindbad auf der sonderbaren Fischinsel. Hier muss er Puzzles lösen, Gläser mit Insekten füllen und unzählige Objekte wie Schlangen, Herzen, Zahnräder, Kelche oder Schädel einsammeln. Schlösser müssen durch Verschieberätsel geknackt und Fragmente von Sonnensteinen gefunden werden. Doch das ist noch lange nicht alles. Auf seinem weiteren Weg stehen viele weitere Rätsel und knackige Minispiele auf dem Programm. Böse Orte wie die vulkanische Jabbahinsel müssen besucht, mächtige Kreaturen und gigantische Wächter bezwungen und der riesige Vogel „Ruhh“ von seinen Schmerzen befreit werden.

[bearbeiten] Idee

Meine Idee dabei ist das Konzept „Lernen-Hacken-Abwehren“ hier gut umsetzten kann, in dem dem Spieler whärend seiner Reise eine Lerneinheit „Z.B: XSS“ gezeigt wird. Durch Übungen mit Lösungen kann er sein Wissen über verschiedenen Themen vertiefen. Um Schlösser zu knacken kann der Spieler anstatt durch der Verschibsrätsel die Rolle als Angreifer übernehmen. Danach muss der Spieler die bösen Wächter, die ihn angreifen wollen, besiegen. in dem er die gelernten Abwehr Maßnahmen umsetzten kann.

jedes Mal wenn der Spieler eine Lerneinheit absolviert und Praktisch umgesetzt hat, bekommt er eine neue Herausforderung bis er an seinem Ziel ankommt.

[bearbeiten] Rollen

  • Grafik :Bilder Von jedem durch die Reise besuchten Ort.
  • Multimedia : Musik, Videos,Animationen, etc..
  • Texte : Zu jeder Lerneinheit, zu jedem Besuchten Ort,etc..
  • Startseite: Info über das Spie, FAQ, Bedienungsanleitung, etc..
  • Programmierung:
  • Tool:

[bearbeiten] Realisierung

Zu Realisierung dieses Spiels kann man eine fertige Engine benutzen . Adventure Game Studio ist eine Software (Freeware), mit der Adventures im Stile von Monkey Island, Maniac Mansion oder Space Quest entworfen und hergestellt werden können. Die neuste Version ist 3.1.2 (Stand: 29. Dez. 2009) . Die Engine wurde in C++ programmiert und hat einen sehr großen Funktionsumfang. Seit Version 3.0 basiert der Editor auf dem Microsoft .NET Framework Version 2.0. Der zur Herstellung von meist Point-and-Click-Adventures zur Verfügung gestellte Editor besteht aus einer Integrierten Entwicklungsumgebung mit der wesentliche Elemente eines Spieles ohne Programmierkenntnisse eingestellt werden können, sowie aus einer an C anlehnenden Skriptsprache, die zur Steuerung von Spielabläufen dient. Der Editor läuft unter Windows, die Spiel-Engine wurde auch nach Linux und Mac OS X portiert.

[bearbeiten] Systemanforderungen

  • Windows 95, 98, ME, 2000 oder XP für den Editor. Die Spiele selbst laufen auch unter DOS, Linux,FreeBSD und Mac OS X (wenn bei der Entwicklung keine Plugins verwendet wurden).
  • Pentium 100 MHz oder schneller mit mindestens 32 MByte RAM.
  • Eine Maus ist sehr empfohlen.
  • Soundkarten-Unterstützung: Adlib, SoundBlaster und kompatible für die DOS Engine.
  • Alle DirectX Soundkarten für die Windows Engine.

[bearbeiten] Quellen

Persönliche Werkzeuge